Blog

7 Wege, Ihr Zuhause von negativer Energie zu befreien

7 Wege, Ihr Zuhause von negativer Energie zu befreien

1. Entfernen Sie zuerst Ihr Chaos

Energie bleibt in Gegenständen, besonders in älteren. Je nach Art der Energie können sie Ihren Weg nach vorne physisch, mental, emotional oder spirituell blockieren. Der Grund, warum sie sich so gut fühlen, nachdem sie Platz geschaffen und ihre Schränke und Kommoden aufgeräumt haben, ist nicht nur, weil es ihnen ein befriedigendes Gefühl gibt, etwas geschafft zu haben, sondern es hat viel mehr mit der Energie zu tun, die in den Dingen steckt. Sehen Sie es so: Wenn Sie an alten Dingen festhalten, gibt es keinen Platz für neue Dinge, die in Ihr Leben kommen. Sie verschließen sich neuen Möglichkeiten, und Sie bleiben in einer alten und möglicherweise negativen Energie stecken. Versuchen Sie, dafür zu sorgen, dass alles in Ihrem Haus eine Freude für Sie ist. Wenn dies nicht der Fall ist … werfen Sie es weg.

2. Frische Luft verändert schnell vieles

Die Erde, oder besser gesagt, die Natur weiß es am besten. Lassen Sie sich einfach von ihr helfen, indem Sie negative Energien aus Ihrem Zuhause durch frische Luft ersetzen. Öffnen Sie Ihre Fenster mindestens zweimal am Tag, oder zumindest diejenigen, die eine optimale Luftzufuhr ermöglichen. Frische Luft wird Ihnen helfen, jegliche negative Energie aus Ihrem Haus zu entfernen. Stagnierende Energie kann sehr erstickend sein, also sorgen Sie dafür, dass die frische Luft gut fließt. Sie werden es nicht nur an Ihrer Konzentration merken, auch Ihre Stimmung wird sich spürbar zum Positiven verändern.  

3. Kaputte Dinge reparieren – wenn es nicht mehr geht, weg damit

Zerbrochene Gegenstände im Haus zu lagern, ist einfach schlechtes Feng Shui. Diese Energie begleitet Sie durch Ihr ganzes Leben, denn Sie zeigen dem Universum, was Sie in Ihrem Leben akzeptieren und tolerieren, Sie sagen buchstäblich: “Gib mir mehr davon”. Zerbrochene Gegenstände tragen eine negative Energie in sich. Wenn ein Gegenstand irreparabel ist, dient er keinem anderen Zweck, als auszustrahlen, dass er in einem negativen Zustand feststeckt. Was Sie nicht mehr gebrauchen können, weil es kaputt ist, sollten Sie deshalb wegwerfen, wenn es nicht mehr zu reparieren ist. Es würde nur ihre Lebensenergie verstopfen und, wie gesagt, diese Energie der kaputten Dinge in Ihr Leben übertragen. Um diesen negativen Zustand zu beseitigen, pflegen, reinigen und erhalten Sie die vorhandenen und funktionierenden Haushaltsgegenstände wie Kleidung, Pflanzen und Möbel. Das ist auch ein Ausdruck der Liebe zu den Dingen, mit denen Sie Ihren Lebensraum teilen, und im weiteren Sinne der Liebe zu sich selbst. Sie werden erstaunt sein, wie sich dadurch Ihre Stimmung zum Positiven verändert.  

4. Räume umgestalten – Farben wechseln

So banal es auch klingen mag, Veränderung ist der erste Schritt, den Sie tun können, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Frischen Sie Ihre Räume auf, indem Sie ein paar Dinge neu arrangieren. Es muss nicht immer eine große Veränderung sein. Manchmal reicht es aus, zwei Sofas zu verschieben oder einen Teppich neu zu arrangieren. Eine gute und einfache Möglichkeit, Ihre Wohnräume aufzufrischen, ist das Herumspielen mit der Anordnung der Möbel. Gerade im Feng Shui schaut man genau hin, in welche Richtung die Möbel angeordnet werden, um ein günstiges Chi zu erreichen. Auf diese Weise fördern Sie den Fluss von Wohlstand, Glück und Gesundheit in Ihrem Leben. Nicht nur eine Umgestaltung der Möbel kann die Energie in einem Raum zum Positiven verändern, sondern auch eine Veränderung durch Farben und Akzente. Farben verändern unsere Stimmung. Farben sind auch ein Ausdruck unserer Stimmung und manchmal auch des Lebensgefühls oder ein Zeichen für negative Energie in uns, mit der entsprechenden Farbwahl unserer Kleidung. Farben an Ihren Wänden oder Ihren Accessoires können beruhigend wirken und sogar beim Einschlafen helfen, sie können Ihre Stimmung aufhellen und Sie positiv motivieren. Achten Sie darauf, nicht zu viele Farben zu mischen, das würde wiederum Unruhe in Ihr Leben bringen. Das macht Sie unkonzentriert und führt zu Konzentrationsproblemen und Unruhe und endet in Frustration.

5. Halten Sie Ihren Eingang sauber und schön

Man geht davon aus, dass Energie genauso kommt und geht wie wir, deshalb ist es eine gute Idee, den Eingangsbereich gut zu pflegen. Der Eingang ist nicht nur ein wichtiger Punkt nach Feng Shui, er ist die erste Energie, die wir und unsere Gäste in unserem Haus antreffen. Wenn wir unseren Eingangsbereich sauber und schön, klar und harmonisch halten, überträgt sich das auf den gesamten Wohnbereich. Wir achten nicht nur auf Sauberkeit und Ordnung, sondern lassen auch keine kaputten Gegenstände dort liegen. Auch mit der Eingangstür können farbige Akzente gesetzt werden. Nach Feng Shui kommt es bei der Farbwahl darauf an, in welcher Himmelsrichtung der Eingang liegt. Der Eingangsteppich oder die Fußmatte bietet auch für Mieter eine Möglichkeit, positive Schwingungen in Form von Farbakzenten zu setzen und sie in die Wohnung/Haus zu lassen. Eine liebevolle Gestaltung vor der Tür sagt viel aus und lässt gleich Negatives draußen. Wenn Sie Natur und helles Licht in Ihren Eingangsbereich bringen, entsteht ein harmonisches Gefühl für Sie und Ihre Besucher. Lassen Sie Ihrem gestalterischen Geschick in Bezug auf Farben und Akzente sowie praktische Gegenstände freien Lauf und achten Sie darauf, dass Ihr Spiegel im Eingangsbereich nicht direkt gegenüber der Tür hängt.  

6. Ätherisches Zitronen- und Orangenöl – reinigend und erfrischend

Den Duft von Zitronenöl assoziieren viele mit dem Geruch von sauber und gesund und so ist es auch. Zitronensaft ist ein effektives Reinigungsmittel, “waschen” Sie Ihre Hände einmal mit frischem Zitronensaft und Ihre Hände werden sich sauber und weich anfühlen und riechen. Nach einem langen Nachtflug hat dies bei müden Flugbegleiterhänden schon oft Wunder gewirkt. Zitronenöl ist ein starker Stimmungsaufheller und belebt Ihr Zuhause, es hilft auch, negative Energie abzubauen. Wenn wir den Duft von Orangen riechen, fühlen wir uns sofort auf den Weihnachtsmarkt versetzt. Orangenöl wird auch im Winter in unseren Breitengraden gerne verwendet, da es stimmungsaufhellend und entspannend wirkt und unser Wohlbefinden steigert. Beleben Sie Ihr Zuhause mit ein paar Spritzern Orangenöl, vor allem, wenn Sie das Gefühl haben, negative Energie oder eine Beschäftigung zu haben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Öl in Ihrem Zuhause zu verteilen, von Sprays bis hin zu Duftkerzen oder Teelichtern, eine weitere Möglichkeit sind Aroma-Diffuser und Luftreiniger, von denen einige für Allergiker hilfreich sind. Wie Sie einer Beschäftigung effektiv und noch tiefer begegnen können, erfahren Sie im nächsten Punkt.  

7. Salbei verbrennen

Salbei wurde von vielen Kulturen als Mittel verwendet, um die Luft von negativer Energie zu reinigen. Auch von bösen Geistern oder Besetzungen. Das Verbrennen einiger getrockneter Salbeiblätter reinigt Ihr Haus, aber auch die Menschen und Gegenstände darin. Wenn Sie mögen, gehen Sie mit brennendem Salbei in einem Bündel oder einer hitzebeständigen Schale um das Haus herum. Gehen Sie herum und lassen Sie den Rauch in jeden Raum eindringen, von Ecke zu Ecke im Raum. Zusätzlich können Sie die positive Energie betonen, indem Sie während der Reinigungszeremonie gute Gedanken festhalten.

Erkenntnisse

Wenn Sie eine professionelle Reinigung durchführen lassen wollen, weil Sie eine Besetzung oder negative Energie in Ihrem Haus vermuten, empfehle ich Ihnen, einen Heiler, Schamanen etc. zu buchen. Negative Energie in unserer Umgebung kann verschiedene Ursachen haben. Es kann sein, dass Sie in Ihrem Büro ein Gefühl von negativer Energie haben, das Sie blockiert. Mit den oben genannten Tipps können Sie nicht nur Ihr Zuhause, sondern auch Ihren Arbeitsplatz aufräumen. Wenn Sie in ein neues Haus einziehen, ist es durchaus möglich, dass die vorherigen Bewohner ihre Energie dort hinterlassen haben. Diese muss nicht immer negativ sein, aber es ist nicht Ihre Energie und hat nichts mit Ihnen zu tun, meistens jedenfalls. Wenn es sich um ein sehr altes Haus handelt, besteht die Möglichkeit, dass es sich um eben diese Geister oder Besetzungen handelt, die ein sehr empathischer oder sensibler Mensch wahrnehmen und möglicherweise darunter leiden kann.

Benötigen Sie Unterstützung bei der Reinigung von negativer Energie in Ihrem Zuhause?

Was ist eine Zwillingsflamme – Auf welche Zeichen sollten Sie achten

Was ist eine Zwillingsflamme – Auf welche Zeichen sollten Sie achten

Denken Sie, dass Sie schon einmal Kontakt mit einem Seelenverwandten hatten? Wenn Sie auf Ihre Zwillingsflamme treffen, dann haben Sie einen Menschen kennengelernt, der in Ihnen ein Gefühl der Vertrautheit auslöste und trotzdem wirft diese Begegnung bei Ihnen viele Fragen auf und verwirrt Sie auf die eine oder andere Weise, besonders auf der emotionalen Ebene. Es ist ein Thema, das sehr aktuell ist, weshalb ich das sage, kläre ich in diesem Artikel für Sie auf.

Sind Zwillingsseelen Beziehungen besser?

Viele Menschen träumen von der erfüllten Beziehung mit einem Seelenverwandten, jemand der Sie versteht auf der mentalen und der emotionalen Ebene. Vielleicht haben Sie die Vorstellung einer Seelenpartnerschaft auch verworfen und geben Ihrem Ego-ich recht, dass Ihnen zuflüstert, dass es eine unglaubwürdige Fantasie ist und nichts mit der Realität zu tun hat. So haben Sie sich vielleicht, ohne wertend zu klingen, mit einer «realen» Beziehung zufriedengegeben, die auch in Ihrer Gesellschaftsstruktur sprich Eltern, Verwandtschaft, Nachbarn, Verein oder Religion, um nur die Wichtigsten zu nennen, standhält. Doch ist da immer noch die Stimme Ihres inneren Kindes in Ihnen, das nach Aufklärung oder einer Erklärung sucht.

Nun reden wir hier nicht von Seelenverwandten was ja schon an und für sich ein, vor allem bei der Begegnung, wunderbares Gefühl ist, so einen Menschen kennenzulernen.

Es gibt eine Steigerung dessen, was Sie empfunden haben, als Sie Ihren Seelenverwandten getroffen haben oder was in Ihnen vorgeht, wenn Sie mit Ihrem Seelenverwandten – Soulmate – Zeit verbringen, die der Begegnung mit einer Zwillingsseele.

 

Also, was genau ist eine Zwillingsflamme? Wie können Sie wissen, ob Sie Ihrer Spiegelseele begegnet sind? In diesem Leitfaden erklären wir das Wesen einer Zwillingsflamme und beschreiben die häufigsten Anzeichen dafür, dass Sie diese Art von Bindung mit jemandem in Ihrem Leben haben. Als Nächstes erforschen wir die sieben verschiedenen Phasen einer Zwillingsflamme, die Sie wahrscheinlich in jeder Zwillingsflammen-Beziehung erleben werden. Außerdem überlegen wir, was diese Phasen für Sie und Ihren Partner bedeuten.

 

Was sind Zwillingsseelen?

Eine Beziehung mit einer Zwillingsseele bedeutet eine sehr tiefe Beziehung mit einem Menschen zu haben, denn sie findet auf der seelischen Ebene statt. Weshalb diese Beziehung auf der seelischen Ebene stattfindet wird dadurch erklärt, dass diese Menschen von der gleichen Seele abstammen. Sie wird auch als die «Spiegelseele» oder die «andere Hälfte» bezeichnet.

Wenn die Seele in zwei Hälften geteilt wird und diese Seele sich in zwei Körper manifestiert, bedeutet das eine ständige, wenn auch zunächst unbewusste Sehnsucht nach dem anderen zu haben. Diese Sehnsucht löst in uns den Wunsch aus, uns auf den Weg zu dieser Zwillingsseele machen. Hat man die Spiegelseele einmal getroffen, dann gewinnt der Prozess des Wachstums erst so richtig an Fahrt.

 

Nicht jeder hat eine Zwillingsseele, aber man hat viele Seelenverwandte

Der Sinn der Zwillingsseele ist es, spirituell zu wachsen, das wird nicht von jeder Seele benötigt oder erwartet in dieser Inkarnation, weshalb auch nicht jeder Mensch eine Zwillingsseele haben muss. Zwillingsseelen ist, wie der Name schon sagt, zwei Menschen eine Seele, es gibt also nur die eine Zwillingsseele, die mit Ihnen den Weg geht und nicht mehrere.

 

Die Vorstellung der perfekten Beziehung oder Freundschaft zwischen zwei Menschen

Man kann sich denken, dass das Aufeinandertreffen und die Intensität dessen, nicht immer gleich in einem Happy End enden muss, wenn man einmal von einer Zwillingsseelenpartnerschaft ausgeht. Zunächst kann es eine verwirrende Erkenntnis sein, seiner Zwillingsseele zu begegnen, so intensiv, so bejahend. Bis Zwillingsseelen wirklich zu einer harmonischen Beziehung kommen, kann es meistens ein turbulentes Unterfangen sein, ein Pfad mit Höhen und Tiefen. Wir sind möglicherweise energetisch gesehen, nicht auf der gleichen Ebene, was ein zusammenkommen nicht möglich macht. Beide Seiten haben ihren Part an Ihrer eigenen Geschichte zu gehen, bis sie dann vielleicht endlich aufeinandertreffen können. Auf der spirituellen Ebene jedoch da sind diese Zwillingsseelen bereits miteinander verbunden und zusammen, hier in der dritten/vierten Dimension jedoch ist die Möglichkeit vorhanden, dass ein feinstofflicher Mensch diese Verbindung auf verschiedene Weise bemerkt, gedanklich sind die Zwillingsseelen meist verbunden.

 

Der Grund weshalb Zwillingsseelen sich manifestieren

In der Einführung habe ich Ihnen schon gesagt, dass zurzeit viele Zwillingsseelen inkarnieren und zusammenfinden. Der Hauptgrund, weshalb sich die Zwillingsseelen gerade jetzt manifestieren ist spirituelles Wachstum und das Erwecken der Seele. Wir sind auf dem besten Weg, in das goldene Zeitalter einzutreten, die Energien werden immer Feinstofflicher was es uns einfacher macht, karmische Themen, Verletzungen und blockierende, negative Energien, die wir über die Jahrtausende unserer Inkarnationen in unseren Energiekörper gespeichert haben, jetzt viel leichter gelöst werden können. Eine Zwillingsseele erleichtert uns dieses innere Wachstum, obwohl das nicht heißen soll, dass es eine leichte Fahrt werden wird, denn die Zwillingsseele oder Spiegelseele macht das, was der Name schon sagt, sie spiegelt Ihre Schattenseiten, Ängste und Blockaden. Trifft man eine Zwillingsseele, bedeutet dies eine immense Motivation zu haben, sich aufeinander einlassen zu wollen. Es werden unterschiedliche Phasen der Entwicklung durchlaufen, die nicht aufeinander abgestimmt sein müssen, denn am Anfang beim ersten Zusammentreffen, sind diese Menschen in unterschiedlichen persönlichen und spirituellen Stadien. Ist man einmal in diesem Prozess ist es sehr wichtig zu erkennen, sich in erster Linie auf sich zu konzentrieren. Dabei geht es um das Entwickeln der Selbstliebe, um das Loslassen der Ängste, innerer Verletzungen und Blockaden. Mit der Zeit jedoch, wird die Energie der beiden sich annähern, wird immer ähnlicher, bis dann beide bereit sind, sei das unbewusst oder bewusst, sich zu treffen.

Verliere dich nicht in einer anderen Person, finde dich selbst.

Ist man dann in einer Partnerschaft mit seiner Zwillingsseele bedeutet es jedoch nicht, dass jetzt alles von Anfang an stimmig sein muss in einer solchen Beziehung wie im Sinne von «Du bist ich und ich bin Du» und wir sind eins in allem, besonders am Anfang, wenn Zwillingsflammen aufeinander treffen finden einige innere Kämpfe und äußere Schwierigkeiten statt. Es gibt auch in so einer Beziehung keine Garantie, dass sie ewig hält, jedoch stellt sie eine wichtige Chance für Wachstum und Glück in beide Leben dar.

Man darf jedoch eine Zwillingsseele nicht mit einer toxischen Beziehung verwechseln, welche nur darauf abzielt, den Partner zu demütigen und zu verletzen. Eine Zwillingsseele wird niemals je absichtlich verletzen oder manipulieren. Ihre Trigger punkte werden durch die Zwillingsseele nur gedrückt und aktiviert.

Sind Sie einer Zwillingsseele begegnet? Diese 8 Zeichen erklären Ihnen, dass es so ist

Sicherlich, wenn Sie frisch verliebt sind, dann haben Sie Schmetterlinge im Bauch, können nicht klar denken und nur an diese Person jedoch heisst das noch lange nicht, dass Sie Ihrem Seelenverwandten oder gar Ihrer Zwillingsseele begegnet sind.

Hier sind 8 Zeichen, wie Sie erkennen können, dass Sie Ihrer Zwillingsseele begegnet sind.

 

1.Sie haben das Gefühl, sich schon lange zu kennen

Sie haben das Gefühl, als wenn Sie diesen Menschen schon immer gekannt haben. Dieses tiefe Vertrautheitsgefühl paart sich mit einer starken Anziehungskraft sowie Sehnsucht nach dieser Person.

2.Interessen und Werte gleichen sich

Ihre Interessen gleichen sich stark das kann sein, dass Sie die gleichen oder ähnliche Hobbies und Vorlieben haben, wie Sie Ihre Zeit verbringen. Ihre Werte und Ihr Gedankengut sind bemerkenswert ähnlich.

3.Starke Gefühle und Unsicherheiten werden intensiviert

Tiefe Gefühle, die Sie manchmal überfordern. Es werden in Ihnen die tiefsitzenden Ängste, Unsicherheiten und Zweifel getriggert. Eine Zwillingsseele kommt in Ihr Leben, um Ihre Ängste und Blockaden zu heilen, um Ihr Spirituelles Wachstum zu befeuern damit Ihre Seele und die des anderen heilen können. Dieser Weg führt Sie beide möglicherweise zu einem tieferen Sinn in Ihrem Leben, oder einer Aufgabe, die Sie bewältigen können, um der Menschheit den Aufstieg in die neue Dimension zu erleichtern.

4.Magnetische Anziehung

Sie fühlen sich sehr angezogen zu der Person vom ersten Moment an, es ist wie ein Magnet, dass sie zwei verbindet. Wenn Sie nicht in ihrer Nähe sind, dann verspüren Sie immer den Wunsch, in dessen Nähe zu sein, gedanklich sind Sie immer verbunden. Es ist, als ob Sie die Energie der anderen Person spüren können, die auch immer an Sie denkt.

 

5.Nicht immer einfach

Diese Beziehungen sind nicht immer einfach, besonders am Start. Sie spiegeln einander die Schattenseiten, die es zu überwinden gilt, jedoch resultiert daraus ein grosser innerer Gewinn, persönliches Wachstum, auf beiden Seiten.

 

6.Tiefe Beziehung

Weil Zwillingsseelen auf der Seelenebene verbunden sind, ist ihre Beziehung emotional sehr tief. Sie sind fähig, einander zu fühlen, zu wissen, was der andere denkt, auch wenn eine räumliche Distanz besteht. In einer gelebten Beziehung spüren sie Dinge sehr intensiv was dieser Beziehung einiges an Leidenschaft ermöglicht.

7.Mal da, mal weg

Dadurch, dass in einer Zwillingsseelen Beziehung so starke Gefühle möglich sind, ist die Möglichkeit auch viel grösser, dass Distanz erforderlich ist und einer der beiden das Handtuch wirft. Gerade weil so eine starke Anziehungskraft herrscht, wird der Kontakt jedoch immer wieder hergestellt. Es ist wie eine Jagd, im Englischen nennt man dies die «Chase» Phase also die Jagdphase. Das ist definitiv ein Zeichen, dass es sich um eine Zwillingsseele handelt. Sie werden feststellen, dass die Dinge Sie einfach immer wieder auf zufällige Weise zusammenbringen. Es können Monate, Jahre, sogar Jahrzehnte sein; man findet einfach immer wieder zueinander zurück.

8.Die Motivation, eine bessere Person zu werden

Es liegt ein tieferer Sinn hinter dem Aufeinandertreffen von Zwillingsseelen, inneres, spirituelles Wachstum, um an Ihr noch verborgenes Potenzial zu gelangen. Es motiviert einen zutiefst, seine Schattenseiten anzuschauen, um zu lernen Sie anzunehmen, um sie aber auch als einen Teil von sich bewusst zu integrieren. Das Kennenlernen Ihrer Zwillingsseele löst in Ihnen einen starken Wunsch aus, Ihr tieferes Ich zu erforschen. Sie erkennen, dass Sie sich damit ein Tor zu Ihren verborgenen Wünschen und ungeahnten Möglichkeiten öffnen.

Die Phasen einer Zwillingsflammen Beziehung

Seiner Zwillingsflamme zu begegnen ist ein erhöhendes, wunderbares Erlebnis jedoch fängt der Spass jetzt erst so richtig an. Eine Zwillingsflamme ist hier, um in Ihnen das innere Wachstum zu fördern das gilt natürlich für beide Seiten, das bedeutet viele Emotionen, die dadurch an die Oberfläche befördert werden. Einer Zwillingsseele zu begegnen bringt eine ungeahnte Dynamik in Ihr Leben, es inspiriert Sie nach Ihrem «besseren» ich zu streben damit einhergehend auch, sich selbst zu lieben und zu akzeptieren. Die Phasen einer Zwillingsflammen Beziehung unterscheiden sich von einer normalen Beziehung, jedoch muss man auch sagen, dass der Weg der Zwillingsflammen sehr unterschiedlich ist, genau wie die Menschen, die es betrifft. Dieser Weg ist auch nicht für jeden gleich lang, manchmal können sich Zwillingsflammen auch schneller aufeinander zu bewegen.

 

Phase 1 – Die Suche

Die Suchphase beinhaltet ein starkes Gefühl der Sehnsucht und ein akutes Bewusstsein, dass etwas in Ihrem Leben fehlt. Selbst wenn Sie noch nie über Seelenverwandte und Zwillingsflammen nachgedacht haben, ist dies die Phase, in der Sie beginnen zu glauben, dass es wirklich eine perfekte Übereinstimmung da draußen für Sie gibt. Wahrscheinlich werden Sie zunächst an diesem Gefühl zweifeln und sich wie eine Träumerin vorkommen; Sie mögen sich unsicher fühlen, was Sie damit anfangen sollen, aber tief im Inneren werden Sie die Überzeugung nicht abschütteln können, dass Sie “die/den Eine(n)” treffen werden.

 In der Suchphase geht es teilweise auch darum, Ihr Leben auf die Ankunft Ihrer Zwillingsflamme vorzubereiten, auch wenn Sie vielleicht nicht wissen, warum Sie das tun. Sie beginnen zum Beispiel ein Tagebuch, bilden sich auf der spirituellen Ebene weiter, gehen zur Therapie oder arbeiten daran, vergangene Beziehungen abzuschließen. Auf einer unterbewussten Ebene wissen Sie, dass all diese Dinge notwendig sind, um Ihre Zwillingsflamme willkommen zu heißen.

Phase 2 – Das Erwachen

Wie oben in der Diskussion der Seelenverwandten-Zeichen erwähnt, neigen Sie dazu, einfach zu wissen, wann Sie Ihrer Zwillingsflamme begegnet sind. Diese zweite, erwachende Phase ist die, in der Sie sich physisch treffen und das Bewusstsein Ihrer Kompatibilität Sie frontal trifft. Dies wird oft eine zufällige Begegnung sein, die voller Zufälle und kleiner Anzeichen dafür ist, dass Ihr Treffen dazu bestimmt war, stattzufinden.

Manchmal werden Sie nicht sehr lange zusammen sein, aber selbst ein kurzer Kontakt reicht aus, um Ihnen bewusst zu machen, dass etwas Besonderes passiert. Es ist auch erwähnenswert, dass das Erwachen in einem Traum stattfinden kann, was bedeutet, dass Sie Ihre Zwillingsflamme in der Traumwelt “treffen”, bevor sich Ihre Wege im wirklichen Leben kreuzen. Unabhängig davon, wie Sie sich treffen, werden Sie von der Intensität der Verbindung, die Sie spüren, erschüttert sein. Sie können sich davon berauscht fühlen und feststellen, dass alle Ihre wachen Momente von Gedanken an diese Person besetzt sind.

Phase 3 – Der Test

 Die Testphase einer Zwillingsflammen-Erfahrung ist durch den Versuch definiert, Ihre Beziehung zu dieser anderen Person zu verstehen. Es geht darum, Grenzen zu setzen, Ihre Grenzen zu testen und die rein glückliche Erfahrung des anfänglichen Verliebt seins hinter sich zu lassen.

Diese Phase tritt erst ein, wenn Sie genug Zeit hatten, eine “Flitterwochen”-Phase zu genießen. Außerdem ist diese Phase entscheidend, wenn Sie eine bedeutungsvollere, langfristige Beziehung führen wollen. An diesem Punkt verhandeln Sie zum Beispiel, wie Ihre Zukunft aussehen soll, und beginnen zu bemerken, was Hindernisse für diese Zukunft darstellen könnte.

Obwohl Sie dazu bestimmt sind, einander zu kennen und zu lieben, werden Sie immer noch Konflikte austragen (so wie Sie, bevor Sie Ihre Zwillingsflamme getroffen haben, Konflikte mit anderen Teilen von sich selbst ausgetragen haben). Ob und wie Sie diese Konflikte lösen, wird bestimmen, ob Sie in der Lage sein werden, zusammen zu bleiben.

Phase 4 – Die Krise

Während die Zwillingsflammenliebe euphorisch sein kann, beinhaltet sie auch unweigerlich eine Krisenphase. Während diese oft unangenehm ist, ist die gute Nachricht, dass sie längerfristig auch eine tiefere, stabilere Bindung katalysieren kann. Diese Phase beinhaltet erhebliche Ängste und Sorgen um Ihre Bindung zu Ihrer Zwillingsflamme, und die Krise kann so ziemlich alles sein. Sie kann mit Trauer, Verrat, Kämpfen mit der Selbstliebe oder einer beliebigen Anzahl anderer Dinge zusammenhängen, die Druck auf Ihre Verbindung mit Ihrer Zwillingsflamme ausüben.

 Trotz der übernatürlichen Kompatibilität von Zwillingsflammen ist dies oft ein Punkt, an dem die beiden Menschen beschließen, sich zu trennen (ein Prozess, der besonders schmerzhaft ist, da er bedeutet, einen Teil von sich selbst aufzugeben). Wenn Sie jedoch die nächsten Phasen durchstehen können, werden Sie stärker als je zuvor daraus hervorgehen.

Phase 5 – Die Jagdphase – Rennen oder Jagen

Ganz gleich, welche Form die Krisenphase annimmt, ihr folgt immer eine Lauf- oder Verfolgungsphase. Sie können in beiden Rollen sein, und Sie und Ihre Zwillingsflamme können zwischen den beiden Rollen hin und her wechseln. In dieser Phase geht es darum, dass sich eine Zwillingsflamme distanziert, oft aus Angst vor der Konfrontation mit der Ebene der Intimität, die Sie beide zu erleben fähig sind. Der Zwilling in dieser Rolle wird Schmerzen haben und sich sehr defensiv und widerständig fühlen. In der Zwischenzeit wird die andere Zwillingsflamme nachgeben und glauben, dass die Bindung es wert ist, dafür zu kämpfen und daran zu arbeiten.

 Dieses Stadium kann nur enden, wenn der rennende Zwilling aufhört zu versuchen, wegzukommen, und der jagende Zwilling aufhört zu versuchen, zu drängen. Oft ist das Ende dieses Stadiums dadurch gekennzeichnet, dass beide Zwillingsflammen erkennen, dass Kräfte am Werk sind, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen.

 

Phase 6 – Die Kapitulation, das Loslassen

In der Phase der Hingabe beginnen Sie beide, ein früheres Bedürfnis, Ihre Beziehung zu kontrollieren, aufzugeben. In diesem Zusammenhang geht es bei der Kapitulation nicht darum, Ihre Verbindung aufzugeben, sondern eher darum, zu akzeptieren, dass keiner von Ihnen dem Schicksal entkommen kann. Das kann eine positive Erkenntnis sein, die Sie beide von vergangenen Ängsten befreit und Ihnen erlaubt, besser im Moment zu leben und darauf zu vertrauen, dass das Universum Sie dorthin führen wird, wo Sie hinmüssen.

Beachten Sie, dass es nur möglich ist, durch das Stadium der Hingabe voranzukommen, wenn Sie beide an den Themen arbeiten, die zu der Krise und den Phasen des Weglaufens/Jagens geführt haben. Für viele Menschen hängt das Kernproblem hier mit der Tatsache zusammen, dass Zwillingsflammen Spiegel sind. Die Dinge, die Sie aufarbeiten müssen, sind also oft die negativen Gefühle, die Sie über sich selbst haben und die Ihnen in den Augen Ihres Zwillings zurückgespiegelt werden.

 

Phase 7 – Das Heimkommen 

Wenn Sie und Ihre Zwillingsflamme in die Phase der Wiedervereinigung eintreten, werden Sie ein Gefühl der Erleichterung darüber verspüren, dass das Gleichgewicht wiederhergestellt wird.

In den vorangegangenen, herausfordernden Phasen haben Sie viel über sich selbst und über das Potential gelernt, das mit der einzigartigen Art von Liebe verbunden ist, die Sie gefunden haben.

Für einige Zwillingsflammen wird diese Wiedervereinigung physischer Natur sein. Es kann zum Beispiel sein, daß Sie beide endlich wieder an denselben Ort zurückkehren, daß Sie sich darauf einigen, ein Haus zu teilen, oder daß Sie Ihre Bindung endlich physisch vollziehen.

Unabhängig davon, welche Form die Wiedervereinigung annimmt, bringt sie ein Gefühl von Frieden, Akzeptanz und gegenseitigem Verständnis mit sich.

 Wenn Sie die turbulenteren Teile Ihrer Reise überstehen können, führt die Zwillingsflammen-Energie unweigerlich beide Parteien zu diesem Stadium der Vereinigung. Nach der Wiedervereinigung ist die harte Arbeit vorbei; alles, was Sie jetzt tun müssen, ist zu leben und das Gefühl der Vollständigkeit zu genießen, dass man nur in der gegenseitigen Gesellschaft finden kann.

Benötigen Sie Unterstützung zu diesem Thema?

Alle 9 Solfeggio Frequenzen – was steckt hinter der Tonfolge

Alle 9 Solfeggio Frequenzen – was steckt hinter der Tonfolge

Übersicht über die Solfeggio Töne

Die Solfeggio-Töne sind Frequenzen, die, jede für sich, eine bestimmte Schwingung haben. Diese Schwingungen sind dafür bekannt, dass sie eine heilende und gesundheitsfördernde Wirkung auf unseren Körper, Geist und Seele haben. Sie können sogar unsere DNA reparieren.

Diejenigen, die eine Musikschule besucht haben, kennen Solfeggio als eine 6-stufige Tonleiter. Besonders bekannt sind sie durch sakrale Gesänge wie die Gregorianischen Gesänge. Es wird gesagt, dass diese Gesänge und Töne eine spirituelle Erweiterung bewirken können.

Wir werden in der Frequenzsprache gesehen, außerhalb der Harmonie. Deshalb ist es wichtig, sich mit Frequenzen wie den Solfeggio-Frequenzen wieder zu harmonisieren. Wenn wir harmonisieren, gehen wir in Resonanz nach außen, was sich auf unser gesamtes Umfeld auswirkt.

Heilende Klänge

Unser Körper und unser Geist gehen in Resonanz mit den Klängen der Frequenzen, aber auch mit Worten und Emotionen anderer. Solfeggio-Frequenzen schwingen in unseren Zellen und Organen und bewirken manchmal Wunder. In den 1930er Jahren erzielte Dr. Raymond Rife Erfolge mit seiner speziell angefertigten Frequenzmaschine, die er bei Krebspatienten einsetzte.

Es ist wunderbar, dass immer mehr Menschen die heilenden Frequenzen der Solfeggio-Töne ebenso hören wie Binaural Beats, die Rife-Frequenzen und Isochronic-Töne. Denn sie haben eines gemeinsam: Sie wirken entspannend auf unseren Geist und Körper. In unserer hektischen Zeit, in der wir uns immer weniger Zeit für uns selbst nehmen, ist das Beste, was wir für uns tun können, eine Meditation mit Heilfrequenzen. Denn zusammen mit der richtigen Hintergrundmusik kann dies genau das Richtige für eine Meditation sein. Eine tägliche Meditation bringt uns die Möglichkeit, mit unserem Höheren Selbst zu kommunizieren, sie zentriert uns auch. Durch die Frequenzen und die richtige Lebensweise werden alle unsere Körperprozesse wieder ins Gleichgewicht gebracht.  Ein wichtiger Teil jeder Heilsitzung, und ich möchte meine Frequenzmusik auf meinem YouTube-Kanal einbinden, ist die Bereitschaft, die Heilung anzunehmen.

 

Die 6 Frequenzen – Ein Überblick

Ursprünglich setzte sich die Solfeggio-Skala aus den folgenden Frequenzen zusammen:

  • 396 Hz
    Trauer in Freude verwandeln. Schuld und Ängste transformieren
  • 417 Hz
    Resonanz mit dem Universum, Auslöschen negativer Erfahrungen und Gedanken
  • 528 Hz
    Transformation – Wunderfrequenz – Liebe – DNA-Erneuerung
  • 639 Hz
    Harmonisiert Beziehungen – klärt Konflikte in Beziehungen
  • 741 Hz
    Erwecken der Intuition, Problemlöser, klärend, entgiftend
  • 852 Hz
    Rückverbindung zur Spiritualität

 

Dr. Leonard Horowitz hat drei weitere Solfeggio-Frequenzen aufgedeckt.

Die Solfeggio-Frequenzen wurden von Dr. Joseph Puleo nach der Methode des Pythagoras berechnet. Er fand ein Muster in den Solfeggio-Frequenzen, das in dieser mathematischen Reduktion auf die Quersummen 3, 6 und 9 zurückgeführt werden kann.

Es ließen sich weitere Solfeggio-Töne berechnen und die Leiter ließe sich unendlich erweitern. Die folgenden drei Frequenzen haben eine große Wirkung auf uns und entsprechen der Schwingung des Universums, der Erde und der Gottheit, einer Trinität.

 

Die 3 zusätzlichen Solfeggio Töne

  • 174 Hz
    Natürliches Betäubungsmittel, schmerzlindernd, Organe werden in die Frequenz der Liebe und Geborgenheit zurückgebracht – Frequenz der Erdenergie
  • 285 Hz
    Schnelle Heilung und Regeneration von Gewebe, verändert Energiefelder, verbessert das Immunsystem – Frequenz der Urform und Energie
  • 963 Hz
    Rückführung in unser ursprüngliches, vollkommenes Wesen – Frequenz der göttlichen Harmonie

 

Welche Rolle spielen die 7 Chakren?

Solfeggio-Frequenzen wirken auf unsere Chakren, sie bringen sie zurück in ihre natürliche Schwingung. Wenn unsere Chakren in ihrer ursprünglichen, harmonischen Schwingung sind, ist unser gesamtes Körpersystem und unser Geist in Harmonie.

 

Wie die Solfeggio-Frequenzen wirken

Jede Solfeggio-Frequenz wirkt auf einen bestimmten Bereich an und in unserem Körper und Geist. So wie unser Universum und unsere Erde in einer bestimmten Frequenz oder Frequenzen schwingt, schwingen auch wir in bestimmten Frequenzen. Weicht unsere Grundfrequenz von der ursprünglichen und damit harmonischen Schwingung ab, kann dies zu Krankheiten in Körper und Geist führen. Mit den Solfeggio-Frequenzen werden unsere Selbstheilungskräfte wieder angeregt, beginnend mit unseren Bewusstseinszuständen, die sich nach Dr. Horowitz positiv verändern. Durch die Veränderung unseres Bewusstseins werden auch unsere Moleküle angesprochen, die empfindlich auf Schwingungen reagieren. Die Neurowissenschaftlerin, Pharmakologin und Verfechterin der Alternativmedizin Candace Beebe Pert beschrieb 1997 in ihrem Werk (Molecules of Emotion) “The Science Behind Mind-Body Medicine”, wie Energien und Schwingungen unsere Moleküle beeinflussen. Sie fand heraus, dass der menschliche Körper über 70 verschiedene Rezeptoren hat, die auf Schwingungen reagieren und diese Schwingungen an unsere Moleküle weitergeben. Jede Zelle reagiert auf bestimmte Schwingungen, indem sie die Informationen über die Rezeptoren weitergibt, die unseren Körper in Schwingung versetzen. Dies geschieht durch die Flüssigkeit, die jede Zelle umgibt und die zu schwingen beginnt. Unterschiedliche Frequenzen beeinflussen also unsere Zellen, Gene und andere Körpersysteme.

Der Weg zu einem tieferen Bewusstsein mit den Solfeggio-Frequenzen – Die Bedeutung der einzelnen Frequenzen erklärt

Jede Frequenz hat spezifische Anwendungen, aber alle haben die Fähigkeit, uns in einen Entspannungsmodus zu versetzen, unser Herzschlag und unsere Atmung verlangsamen sich und kommen in Harmonie. Dies ist besonders wohltuend für Menschen, die unter Stresssymptomen, Angst und Unruhe und psychosomatischen Beschwerden leiden. Wenn die Seele leidet, leidet auch der Körper, denn alles, was unsere Seele belastet, äußert sich früher oder später in einer körperlichen Beschwerde. Deshalb ist es wichtig, auf unsere Gefühle zu achten und auf unsere Bedürfnisse und Intuition zu hören. Wenn wir auch auf die Solfeggio-Frequenzen hören, können wir wirklich viel in unserem Leben positiv verändern.

174 Hz

Wirkung: Natürliches Betäubungsmittel, reduziert Schmerzen, Organe werden in die Frequenz der Liebe und Geborgenheit zurückgebracht

Dies ist die natürliche Frequenz der Erde, sie stellt daher eine Verbindung zwischen Mensch und Erde her. Der tiefste Ton des Leiters wirkt wie ein natürliches Anästhetikum. Er bringt die Organe in Schwingung und versetzt sie in die ursprüngliche Schwingung der Liebe. Es ist wie eine Kalibrierung auf den Zustand kurz vor unserer Geburt, als wir ein Gefühl der Geborgenheit und Liebe empfanden. Der Meditation bei 174 Hz wird eine sehr schmerzlindernde Wirkung nachgesagt und sie gilt als natürliches Anästhetikum. Sie durchdringt unseren Körper über die Füße und den Bauch und stärkt unsere Wahrnehmung.

285 Hz

Wirkung: schnelle Heilung und Regeneration von Gewebe, verändert Energiefelder, verbessert das Immunsystem

285 Hz beeinflusst das Energiefeld unseres Körpers und verbessert unser Immunsystem. Die Schwingung sendet ein Signal an die Zellen, in ihren ursprünglichen Zustand zurückzukehren. Dies gilt sowohl für Organe als auch für Gewebe. Demnach hilft die Frequenz Brüchen und Gewebeverletzungen aller Art wie Verbrennungen, Schnittwunden und anderen Hautverletzungen, schneller zu heilen. Nach einer Veränderung durch 285 Hz fühlt man sich verjüngt und energetisiert. Sie wirkt sich auch auf unsere Umgebung aus und kann z. B. die Schwingung unserer Wohnung/unseres Hauses verbessern.

396 Hz – Wurzelchakra

Wirkung: Umwandlung von Trauer in Freude, Transformation von Schuldgefühlen und Ängsten.

Wenn das Wurzelchakra durch Angst, Stress, Kummer und Sorgen blockiert ist, dann beginnt alles in unserem Leben auseinanderzufallen. Diese Emotionen führen uns weiter in die Negativität und beeinflussen alle anderen Chakren, die ebenfalls blockiert sein können. Unser Körper beginnt, mehr Stresshormone wie Cortisol auszuschütten, das vor allem bei Dauerstress freigesetzt wird und unsere Nebenniere schwächt. 396 Hz ist eine der wichtigsten Frequenzen, die wir nutzen können, um unser Wurzelchakra und seine Symptome zu heilen. So kann wieder mehr Energie in die anderen Chakren fließen.
Zunächst einmal ist es wichtig zu erkennen, dass diese Frequenz uns hilft, Schuldgefühle loszulassen, die wir gegen uns verwenden, weil nichts so funktioniert, wie wir es “geplant” haben. Die Ängste, die uns überkommen, wenn wir unbewusst sind und die uns mehr blockieren als helfen, werden losgelassen. Eine regelmäßige Meditation mit 396 Hz führt dazu, dass unbewusste Blockaden und negative Glaubensmuster an die Oberfläche kommen. Dadurch werden positive Energien freigesetzt, die uns helfen, unsere Ziele ohne die vorherigen Blockaden zu erreichen.

 

 

417 Hz – Sakralchakra

Wirkung: Resonanz mit dem Universum, Auslöschung negativer Erfahrungen und Gedanken

Diese Frequenz entspricht der Schwingung des Universums. So wie das Universum eine unerschöpfliche Energiequelle ist, so ist es auch die 417 Hz Solfeggio-Frequenz. Diese Energie ermöglicht uns eine Veränderung im Leben. Sie löscht traumatische Erlebnisse, unbewusste Blockaden, negative Gedanken und Vorstellungen und auch Schuldgefühle, die uns am Vorwärtskommen hindern. Alles, was uns in der Vergangenheit auf einen selbstzerstörerischen Weg gebracht hat, der uns dorthin brachte, wo wir jetzt sind – die Abwesenheit von Liebe. Dies soll uns zu dem kreativen, liebevollen Menschen zurückführen, der wir ursprünglich waren, als wir geboren wurden. Es energetisiert unseren Körper, was uns erlaubt, unser Leben auf positive Weise zu verändern. Auf der zellulären Ebene bringt es die Zellen dazu, sozusagen auf Hochtouren zu arbeiten, so wie wir es zu Beginn unseres Lebens getan haben.

 

528 Hz – Solarplexus

Wirkung: Transformation – Wunderfrequenz – Liebe – DNA-Erneuerung

528 Hz wirkt auf uns wie eine Liebesdroge. Der Fokus unter den Frequenzen liegt bei 528 Hz, weil Studien in der Molekularbiologie gezeigt haben, dass diese Frequenz auf unser Erbgut wirkt und es daher möglich ist, defekte DNA zu reparieren. Allerdings sind weitere Untersuchungen nötig, um eine Bestätigung von wissenschaftlicher Seite zu erhalten. In der Alternativmedizin wird diese Frequenz jedoch bereits zur Veränderung der DNA eingesetzt. Durch die heilende Wirkung auf unsere DNA verändern wir unser gesamtes Wesen. Wir fühlen uns wie neugeboren, besitzen eine immense Klarheit und Kraft, kommen zu einem neuen Bewusstsein und fühlen uns attraktiv – das kann bis zu einem ekstatischen Gefühl reichen. Es schenkt uns eine innere Ruhe, die es uns ermöglicht, aus all unseren Potentialen zu schöpfen. Mit Hilfe unserer Intuition, unserer Vorstellungskraft und unserer Intention können wir das Beste in uns zum Vorschein bringen. Wir erreichen Ziele, die uns bis dahin verschlossen waren. Wenn wir erkennen, dass wir der Schöpfer unseres Lebens sind und unsere Manifestationen selbst verwirklichen, können wir Wunder in unser Leben bringen, weshalb 528 Hz auch Wunderfrequenz genannt wird.

 

639 Hz – Herz-Chakra

Wirkung: Harmonisiert Beziehungen, klärt Konflikte in Beziehungen

639 Hz wirkt auf der Zellebene in dem Sinne, dass sie zur Kommunikation mit ihrer Umgebung angeregt werden. Das gilt auch für die Wirkung dieser Frequenz. Sie arbeitet auf der Beziehungsebene die Dinge heraus, die bisher blockiert waren. Disharmonien in Beziehungen zu anderen Menschen, sei es in Familien, Partnerschaften oder Freundschaften, aber auch zwischenmenschliche Beziehungsprobleme werden mit 639 Hz geklärt. Diese Frequenz fördert eine bessere Kommunikation, Verständnis, Toleranz und Liebe zu allem.

 

741 Hz – Kehlkopf-Chakra

Wirkung: Erweckung der Intuition, Problemlöser, klärend, entgiftend

741 Hz steht für das Erwachen und den Kontakt zur Seele durch unsere Intuition. Sie hat eine entgiftende Wirkung auf unser Bewusstsein und unser Körpersystem. Sie bewirkt, dass wir mehr Verlangen nach gesunder Nahrung haben. Sie hat auch eine Wirkung auf elektromagnetischen Stress in unserem Körper. Es hat eine lösende Wirkung auf alles in unserem Leben, nicht nur auf Gifte, sondern auch auf Probleme und Belastungen, was uns zu einer einfacheren Lebensweise führt. Wir kommen mehr zu uns selbst, können unser Selbst mehr ausleben und lernen, für uns selbst einzustehen, was sich auch in einem gesunden Selbstausdruck bemerkbar macht.

 

852 Hz – Drittes Augen-Chakra

Wirkung: Rückverbindung zur Spiritualität

Wir erwachen mit einer nie dagewesenen Klarheit und erkennen die Illusionen in unserem Leben. Alle unsere Zellen werden in einer höheren Frequenz schwingen, wenn wir diese Frequenz regelmäßig nutzen. Dies führt uns zurück zu dem spirituellen Bewusstsein, das wir sind. Wir erfahren ein größeres Bewusstsein für alles, was ist.

 

963 Hz – Kronenchakra

Wirkung: Rückführung zu unserem ursprünglichen, vollkommenen Wesen.

Diese Frequenz stimuliert unsere obere Gehirnhälfte und unsere Zirbeldrüse. Es ist die höchste Frequenz, die uns zu unserem Ursprung – dem All-Bewusstsein – zurückbringt. Sie ist direkt mit dem Licht verbunden und kann unser Körpersystem in diese hohe Schwingung transformieren

 

10 Gründe wie Sie negative Energie erkennen und was Sie tun können, um das zu ändern

10 Gründe wie Sie negative Energie erkennen und was Sie tun können, um das zu ändern

Wie erkennen Sie, dass Sie sich in einer Negativspirale befinden

Depression ist eine Krankheit, die Menschen über viele Jahre, Jahrzehnte oder sogar ihr ganzes Leben begleiten kann. Ich habe dies am eigenen Leib erfahren müssen. Es war wie eine Spirale, eine lange gehortete, tief sitzende Angst kommt ans Tageslicht, man vermeidet es, in die Außenwelt zu gehen, kann nicht mehr richtig schlafen und sieht viele Dinge, die von außen kommen, nur noch als Bedrohung. Alles wird dann zu viel, das auf einen niederprasselt und schließlich zur Depression führt.

Jeder Mensch reagiert anders und erlebt ein Burn-out auf seine ganz persönliche Art. Die Gründe, weshalb es dazu führen kann sind genauso Einzigartig wie der Mensch selbst es ist. Der Spruch “Man muss irgendwann mal gebrannt haben, um auszubrennen” hat seine Gründe, denn was man brennt oder was einen ausbrennt, diese Frage kann jeder, der das schon einmal erlebt hat, für sich selbst beantworten. Burn-out ist zu einem Modewort geworden, aber es ist eine gute Erklärung für das, was vor sich geht. Es muss nicht immer ein berufsspezifisches Burn-out sein, es können auch die Lebensumstände oder ein Trauma sein, die zu einer Depression führen können, zum Beispiel ein Burn-out.

 

In diesem Artikel geht es um negative Energien, und ich möchte Ihnen ein Beispiel geben, was das aus meinen eigenen Erfahrungen bedeuten könnte. Im Kontakt mit anderen Menschen fühlte ich mich wie ein Magnet für Negativität. Egal wie sehr ich mich bemühte, höflich und zuvorkommend zu sein und meinen Kunden ein Lächeln zu schenken, ich erntete einfach keine Liebe. Es war wie ein Bann. Wenn man sich in einer negativen Spirale befindet, zieht man sie wirklich an. Das Gesetz der Anziehung tut seine Arbeit und das Universum gibt Ihnen, was Sie ausstrahlen.

Auf dem Gebiet der Energieheilung gilt negative Energie als sehr schwer und dicht. Es gibt viele Techniken, die helfen können, sie zu durchbrechen, wie z.B. Meditation, Reiki, Klangheilung, Chakrenausgleich und die Arbeit mit einem ausgebildeten Energieheiler, dem Sie vertrauen.

Hier sind 10 aufschlussreiche Anzeichen dafür, dass Sie negative Energie haben und einige schnelle Ideen, was Sie tun können, um sie zu verändern.

 

1. Ihre Emotionen sind außer Kontrolle geraten und sehr extrem

Während Sie die emotionale Achterbahn extremer Stimmungsschwankungen fahren, färbt Ihre Energie auf die Menschen um Sie herum ab. Sie erleben Ihre Emotionen in einer sehr extremen Weise durch Abwehrhaltung und gegenseitige Gefühle von Wut und Ohnmacht. Tief im Inneren wissen Sie, dass Sie es in der Hand haben, Ihr Leben zum Besseren zu verändern.

Wie Sie sich positiv verändern können

Erinnern Sie sich an eine Erinnerung, die Sie traurig oder wütend macht. Klopfen Sie mit den Fingern sanft auf die Mitte Ihrer Brust. Während Sie klopfen, sagen Sie sich: “Alles ist gut.” Dies wird Ihre positive Energie stärken und wiederherstellen. Diese Übung ist nicht dazu gedacht, Ihre Emotionen abzulehnen, sondern soll Ihnen helfen, mit Reaktionen auf negative Erlebnisse umzugehen.

 

2. Sie müssen immer Recht haben oder gewinnen

Wenn Sie ständig das Bedürfnis haben zu kämpfen, kommen Sie nicht von einem Ort der Macht. Echte, authentische Macht ist anspruchslos.

Wie Sie Ihre Kraft zurückgewinnen

Stärken Sie Ihr Solarplexus-Chakra, in dem Ihr Selbstwertgefühl gespeichert ist, indem Sie auf die Mitte Ihres Bauches klopfen und fünfmal laut wiederholen: “Ich spüre meine Kraft. Ich nutze sie jetzt.” “Ich vergebe mir für vergangene Fehler. Ich lerne aus meinen vergangenen Fehlern.” “Ich habe die Kraft, positive Veränderungen in meinem Leben zu bewirken.” Stellen Sie sich vor, dass ein wunderschönes gelbes Licht in Ihrem Bauch ein- und ausströmt, schwelgen Sie darin. Lassen Sie dieses gelbe Licht durch Ihren ganzen Körper fließen, während Sie beide Hände über die Magengrube halten und Ihr Solarplexus-Chakra aktivieren. Tragen Sie etwas mit der Farbe Gelb.

Um Ihre Wunden zu heilen, die Wut und ein Gefühl der Machtlosigkeit in ihnen auslösen, empfehle ich Ihnen, einen Therapeuten, Coach oder Heiler aufzusuchen. Lesen Sie ein Buch über Achtsamkeit und üben Sie, was Sie gelernt haben.

 

3. Reagieren Sie auf alles, anstatt erst einmal tief durchzuatmen?

Öffnen Sie Ihren Mund, um zu sprechen, bevor Sie nachdenken? Sie bemerken vielleicht, dass Sie den Raum um sich herum mit Negativität füllen, weil Sie andere beleidigen, ohne sich die Zeit zu nehmen, darüber nachzudenken, was Ihre Worte wirklich bedeuten.

 

Wie Sie in die Selbstheilung einsteigen

Das Ziel ist es, bei sich selbst zu bleiben, d.h. mehr in der eigenen Kraft zu sein und weniger reaktiv. Wenn es Ihnen gelingt, in Ihrer eigenen Kraft zu bleiben, geben Sie die Kraft nicht an andere ab, die dadurch Ihre Energie verbrauchen. Machen Sie bei jeder einzelnen Begegnung, auch bei den scheinbar unwichtigen, eine Pause, bevor Sie sprechen. Fragen Sie sich: “Wie kann ich von einem Ort der Liebe und des Verständnisses kommen? Erden Sie sich, indem Sie sich regelmäßig vorstellen, wie Wurzeln von Ihren Füßen in die Erde wachsen. Reinigen Sie Ihre Aura und Chakren regelmäßig mit der Lichtübung. Gehen Sie in die Natur, arbeiten Sie in Ihrem Garten, etc. Seien Sie sich bewusst, was um Sie herum passiert, seien Sie achtsam, halten Sie manchmal inne, anstatt mit Meditation “vor allem wegzulaufen”.

 

4. Sie geben ständig anderen die Schuld

Ständig andere zu beschuldigen, lenkt davon ab, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen. Sie entfernen sich damit von der Energie der Liebe. Sehen Sie zu, dass Sie lernen, jeden mit Mitgefühl und Liebe zu sehen, auch sich selbst.

 

Ändern Sie Ihre Energie

Üben Sie Liebe und Vergebung für sich und andere, indem Sie Ihr Herzchakra massieren. Bewegen Sie Ihre Hand im Bereich oberhalb Ihrer Brust. Während Sie im Uhrzeigersinn massieren, sagen Sie fünfmal: “Ich liebe, ehre und vergebe mir und anderen tief und vollständig. Ich fühle leicht und mühelos Dankbarkeit, Vergebung und Freude für alles, was ich durchgemacht habe”.

Zusätzlich ist es sehr wichtig, an Ihren Themen zu arbeiten, um herauszufinden, warum Sie anderen die Schuld geben, um wahre Heilung zu finden. Öffnen Sie Ihr Herz-Chakra mit Hilfe eines Heilers, praktizieren Sie Yoga.

5. Sie hören nicht auf Ihre Intuition und suchen nach Antworten außerhalb von Ihnen

Schon früh werden wir daran erinnert, dass alle Antworten für unser Leben, nach denen wir suchen, da draußen sind. Aber jede einzelne kann tatsächlich in uns selbst gefunden werden. Wir sind alle einzigartig, wir haben unterschiedliche Bedürfnisse und Empfindungen, die durch unseren Erfahrungsschatz geprägt sind. Wie könnten wir eine Frage, die unser Leben betrifft, im Außen finden?

 

Wie können wir unsere Intuition stärken?

Stärken Sie Ihr drittes Augenchakra, indem Sie sanft auf den Raum zwischen Ihren Augenbrauen klopfen und dabei fünfmal laut wiederholen: “Ich bin klar und zentriert und kenne meine eigene Stimme”. Sie müssen die Antwort wirklich fühlen, nicht nur denken. Das erfordert Übung und Konzentration. Machen Sie einen Kurs, indem Sie lernen, sich mit Ihrer inneren Stimme zu verbinden und wie Sie Ihre Intuition stärken können.

 

6. Sie beharren auf den gleichen, negativen Geschichten

Wie oft erzählen Sie die gleiche negative Geschichte? Auf der Vergangenheit herumzureiten ist das energetische Äquivalent eines Bades in schmutzigem Wasser. Dadurch fühlen Sie sich einfach nicht besser, und Sie stecken in derselben Energie fest, in der Sie eine negative Erfahrung gemacht haben. Das gibt Ihnen nicht die Möglichkeit, sich weiter zu entwickeln.

 

Wie ändern Sie dieses “Negative Gedankenrad”, in dem Sie feststecken

Anstatt zu sagen: “Ich habe so viele gesundheitliche Probleme”, sagen Sie: “Mein Körper will heilen. Diese einfache Veränderung in den Geschichten, die Sie sich selbst erzählen, wird Ihre Energie sofort aufhellen und Ihre positiven Schwingungen erhöhen. Verwenden Sie Affirmationen, um in eine positive Haltung zu kommen.

 

7. Ihre Gedanken sind meist negativ

Inzwischen haben Sie wahrscheinlich schon von der Kraft des positiven Denkens gehört. Aber es ist nicht so einfach, glückliche Gedanken zu denken, wenn man ständig mit Negativität belastet ist. Unsere Gedanken erschaffen unsere Realität, daher ist es sehr wichtig, eine Änderung der Mentalität vorzunehmen.

 

Wie man dieses Schema umkehren kann

Beginnen Sie mit einer Praxis der Dankbarkeit. Jedes Mal, wenn Sie an einen negativen Ort in Ihrem Kopf gehen, beobachten Sie sofort Ihre Gedanken und versuchen Sie, irgendeine Art von Silberstreifen zu finden. Es ist unmöglich, negativ zu sein, wenn Sie von einem Ort der Dankbarkeit kommen. Verwenden Sie Affirmationen, schreiben Sie auf, wie viel Sie bereits erreicht haben.

8. Sie sind zu hart zu sich selbst

Machen Sie sich selbst Vorwürfe wegen der Fehler, die Sie in der Vergangenheit gemacht haben? Diese Tendenz lässt definitiv Ihre Energie sinken.

Wie können Sie Ihre Muster ändern

Um mehr Selbstmitgefühl zu finden, versuchen Sie, dieses kleine, verletzliche Kind, Ihr inneres Kind, in sich selbst mit Liebe zu sehen. Würden Sie ein Kind für seine Fehltritte anschreien, schimpfen und emotional schlagen? Fehler sind da, um zu wachsen, wir alle machen Fehler, sie machen uns nicht weniger liebenswert. Machen Sie regelmäßig Meditationen über das innere Kind, einen Kurs über das innere Kind. Suchen Sie sich einen Therapeuten, Coach oder Heiler, mit dem Sie Ihr inneres Kind bewusst machen und heilen können.

 

9. Sie denken, Sie sind nicht gut genug

Einflüsse aus unserer Kindheit können dazu führen, dass man glaubt, nie gut genug zu sein. Man erkennt nie an, was man bereits erreicht hat.

Wie können Sie sich mehr Anerkennung verschaffen

Stimulieren Sie Ihr Kronenchakra mit einer sanften kreisenden Bewegung am Scheitelpunkt Ihres Kopfes. Wiederholen Sie fünfmal laut: “Es ist mein Geburtsrecht, glücklich zu sein”.

Erkennen Sie an, was Sie bereits erreicht haben. Listen Sie Ihre Stärken auf, schreiben Sie alles auf! Machen Sie regelmäßig Meditationen über das innere Kind, einen Kurs über das innere Kind. Suchen Sie sich einen Therapeuten, Coach oder Heiler, mit dem Sie Ihr inneres Kind bewusst machen und heilen können.

 

10. Sie folgen nicht Ihrer Glückseligkeit im Leben

Wenn Sie sich nicht an Aktivitäten beteiligen, die Sie wirklich zum Strahlen bringen, verlieren Sie ständig Energie. Ihre Arbeit wird nur halb so gut ausfallen, wenn Sie etwas tun, was Ihnen keinen Spaß macht. Sie können sich dann wieder die Schuld dafür geben, nicht gut genug zu sein. Vielleicht geben Sie auch anderen die Schuld an Ihrer Misere, was ein Rad der Negativität ist, siehe die obigen Punkte.

 

Wie Sie die innere Glückseligkeit wiederfinden

Tun Sie jeden Tag etwas, das Sie glücklich macht – das kann groß oder klein sein. Wenn Sie Ihrer Glückseligkeit folgen, wird dies zu mehr angenehmen Erfahrungen und Möglichkeiten führen. Sie werden mehr und mehr Positivität in Ihrem Leben erleben, die Menschen um Sie herum werden positiv darauf reagieren, was wiederum eine angenehme Erfahrung für Sie sein wird. Ihre Energie und Ihr Leben werden sich mehr und mehr ins Positive umkehren.

Charaktereigenschaften, Ängste und Neigungen weisen uns den Weg. Eine starke Resilienz, also eine psychische Widerstandskraft, lässt uns unser Leben eher meistern. Wie sehen wir das Leben, ist das Glas halb voll oder halb leer? Betrachten wir Niederlagen so, dass wir an ihnen wachsen können, oder verzweifeln wir an ihnen? Laut Psychologen ist Resilienz genetisch vererbt, aber wir können diese Fähigkeit im Laufe unseres Lebens trainieren und stärker machen.

 

Was können wir tun, um unseren Widerstand gegen negative Erfahrungen zu unterstützen

 

  • Soziale Unterstützung – wirkt als Puffer in stressigen und belastenden Lebenssituationen und mildert negative Folgen
  • Selbstwirksamkeit – der Glaube an sich selbst und die eigenen Fähigkeiten
  • Positive Emotionen – Dinge, die einem gut tun, z.B. raus in die Natur gehen oder Zeit mit dem Haustier verbringen
  • Optimismus – darunter versteht man eine positive Lebenseinstellung, bei der Lebenssituationen von ihren guten Seiten her gesehen werden
  • Sinnhaftigkeit – sehen Sie einen Sinn in Ihrem Leben und können Sie ihn meistern?

 

Dieser Artikel sollte Ihnen genügend Informationen geben, wie Sie mehr Positives in Ihr Leben bringen können, um dem Negativen entgegenzuwirken. Sie werden mehr Stabilität und Widerstandsfähigkeit für Ihr Leben erfahren. Sie können lernen, aus ihrer eigenen Kraft zu schöpfen.

 

Benötigen Sie Unterstützung auf Ihrem Weg? Buchen Sie eine Energie Heilsitzung.

 

 

Wie hoch ist Ihre Achtsamkeit in Ihrem täglichen Leben. Achtsamkeit ist ein wichtiger Schritt, um zu sehen, wo Ihre Emotionen Sie in die Negativität ziehen und wo Sie Ihre Kraft wieder zurückgewinnen können.

[interact id=”603bb9dc9f403800177c5b04″ type=”quiz”]

 

 

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZur√ľck zum Shop